Portrait Consulting

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt

 


Helioda-Therapie / Komplementär-Medizin


Was ist Helioda-Therapie?
An den   Fingerspitzen tritt eine kaum wahrnehmbare milde Strahlung aus, die Carl Huter (1861-1912) entdeckt hat und die er positive Helioda nennt. In der Heliodapathie wird mit der Helioda-Strahlung gearbeitet. Ihre Übertragung auf geschwächte, kranke Menschen führt zu einer erheblichen, ausserordentlichen Verbesserung der Befindlichkeit. 

Carl Huter und die von ihm ausgebildeten Schüler haben die Heliodapathie mit grossem Erfolg angewendet.

Helioda-Therapie: die wichtigste komplementärmedizinische Methode, jetzt wird sie wiederbelebt!


Einführungstag in die Helioda-Therapie und 

Vorbereitung auf die Ausbildung in Helioda-Therapie


Schulungs-Programm

  

1. Fundamentale Erkenntnisse von Carl Huter über 

  • das Empfindungsvermögen der Materie;  
  • das Empfindungsvermögen der lebenden Zelle;
  • die Helioda, die Lebens- und die Liebeskraft;  
  • das Hellgefühl.
      

2. Praktische Übungen zur Entwicklung der Sensibilität 

  • Tastsinn;  
  • Temperatursinn;  
  • Erspüren von Eigenschaften bei einem anwesenden Menschen;  
  • Hellfühlen.  

3. Information über die Ausbildung zum Helioda-Therapeuten / zur Helioda-Therapeutin

--------------------------

Schulungen sind

in Planung für 2024

  • in der Schweiz: Grenchen
  • in Deutschland: München und Hannover
  • in Österreich: Wien und Graz

Zeitliche Dauer: 1 Tag mit 8 Lektionen

Die praktischen Übungen erfordern die persönliche Anwesenheit von wenigstens 4 Personen.

Weitere Einzelheiten auf Anfrage oder ab Ende Februar 2024 an dieser Stelle.